Veranstaltung zu Photovoltaikanlagen

Freitag
17.02.2023
18:00 Uhr
Haus Kassel, Bad Nenndorf

mit Bernhard Löwa, Verein BürgerEngergieWende

Wir laden zu einer Informationsveranstaltung über Solarenergie ein. Der Abend ist für alle interessierten Menschen ausgelegt, die dazu Informationen erhalten wollen. Es werden ganz praktische und finanzielle Fragen zur Errichtung von Solaranlagen beantwortet, aber auch politische und rechtliche und andere Fragen und der kritische Vergleich mit anderen Formen der Energiegewinnung werden besprochen.

Die Sonne wird zukünftig den größten Anteil an unserer Energiegewinnung übernehmen. Das ist soweit unbestritten, aber wieweit wir in unseren Orten diese Chance nutzten, hängt von uns ab. Dabei hat die Kommunalpolitik nur die halbe Verantwortung, da die allermeisten in Frage kommenden Flächen in privater Hand sind. Glücklich ist, wer bereits Sonnenstrom nutzt, die Energiekostenabrechnung können Besitzer einer Solaranlage gelassener erwarten. 

Bund und Länder haben im vergangenem Jahr Änderungen für nachhaltige Energiegewinnung vorgelegt, die Kommunen und Kreise können jetzt nachlegen.  eben den Dachflächen der öffentlichen Gebäuden, die genutzt werden müssen, gibt es Gestaltungsmöglichkeiten bei der Genehmigung zu Neubaugebieten und Gewerbeflächen.

Ein weiterer Punkt wird die Nutzung von landwirtschaftlichen Flächen, Freiflächenanlagen und Agriphoto-Voltaikanlagen sein. Was ist damit gemeint, wie effizient ist diese Nutzung unserer Äcker und welche Probleme sind damit verbunden.

Bernhard Löwa vom Verein BürgerEngergieWende wird uns von seinen Erfahrungen mit der Stromproduktion anhand seiner eigenen PV-Anlage berichten und die Bedeutung der Photovoltaik für die Energiewende erläutern.

Es wird Zeit für Diskussion und Fragen geben.