Lichterkette zur Sanierung der Kreisstraßen 48 und 49 | 13.01.2018

Wie bereits im Vorjahr fand am Samstag, den 13.Januar 2018 ab 17 Uhr am Ortseingangsschild Riepen der Kreisstraße 48 eine gemeinsame Lichterkette statt.

Wir wollen damit ein deutliches Signal setzen, das bis zum Kreishaus in Stadthagen leuchtet, um auf die notwendige Sanierung der Kreisstraßen 48 und 49 zwischen Riepen und Horsten aufmerksam zu machen. Auf die Notwendigkeit der Sanierung hat unser Landkreis Schaumburg durch eine Bürgerversammlung im Schmiedegasthaus bereits im Jahre 2003 hingewiesen.
Inzwischen wurde die Planung überarbeitet. Eine weitere Versammlung folgte, ohne dass die Bauaufträge vergeben wurden oder ein Ausbautermin genannt wurde. Die Schäden an der Auebrücke (unser Hinweis) sieht man jetzt auch beim Landkreis Schaumburg.

Was plant der Landkreis?

  • Die Sanierung von Schaumburgs schlechtesten Kreisstraßen!
  • Die Anlegung eines durchgängigen Rad- und Fußweges zwischen Riepen und Horsten: Auch zur Sicherung unserer Schülerinnen und Schüler!!
  • Die Einrichtung von sicheren Bushaltestellen, die die Übergangshaltestellen Siedlung Riepen und Horster Mühle endlich ersetzen!!!

Verwandte Artikel